Anonim

Das Ausfüllen einer Sterbeurkunde ist der letzte Akt der Patientenversorgung. Die detaillierten Informationen, die enthalten sind, sind wichtig - für trauernde Familien, für Ihre klinische Praxis, für die Forschung und für die gesamte öffentliche Gesundheit.

Um Ihnen zu helfen, eine vollständige und genaue Todesursache zu formulieren, bietet das Nationale Zentrum für Gesundheitsstatistik eine mobile App und einen Online-Schulungskurs an. Mit diesen Tools können Sie Abfragen und Änderungen aufgrund schlecht geschriebener Todesursachenerklärungen vermeiden, wodurch Sie auf lange Sicht wertvolle Zeit sparen.

Warum es wichtig ist, über die Todesursache nachzudenken

Je genauer und detaillierter die Informationen auf Sterbeurkunden sind, desto besser können wir Krankheiten verstehen, verhindern und behandeln. Hier sind drei Gründe, warum die Richtigkeit einer Sterbeurkunde wichtig ist:

  1. Durch die Dokumentation vollständiger und genauer Informationen über den Tod werden der Patient und seine Familie geehrt . Es kann trauernden Familien helfen, den Tod besser zu verstehen und eine Schließung zu finden, und es ermöglicht Überlebenden, die Lebensversicherung oder die Bestattungsleistungen zu erhalten, die ihnen zustehen.

  2. Sterbeurkunden sind eine der Hauptquellen für Daten zur Überwachung der öffentlichen Gesundheit . Diese Informationen sind oft unsere erste Warnung vor größeren Bedrohungen wie der Opioid-Überdosis-Epidemie.

  3. Genaue und spezifische Informationen zur Todesursache helfen dabei, die Finanzierung für klinische und biomedizinische Forschungs- und Gesundheitsprogramme an die richtigen Stellen zu lenken. Dies wirkt sich darauf aus, welche Krankheiten wir untersuchen und wie wir sie besser verhindern oder behandeln können. Wenn Sie beispielsweise wissen, welche Arten von Krebstoten am häufigsten auftreten, können Sie sich darauf konzentrieren, wo sich Präventions- und Behandlungsbemühungen konzentrieren könnten.

Tools zur Verbesserung der Meldung der Todesursache

Die Todesursache Mobile App ist eine Kurzanleitung mit Anweisungen zum Ausfüllen einer Sterbeurkunde, einschließlich Beispielen. Die App:

  • Beschreibt, wie die Todesursache gemeldet wird, insbesondere wie die Teile I und II der Sterbeurkunde ausgefüllt werden;

  • Bietet Anleitungen für häufig auftretende Probleme bei der Meldung der Todesursache. und

  • Bietet eine Vielzahl von Fallbeispielen mit Beispielzertifizierungen, damit medizinische Zertifizierer Best Practices bei der Meldung der Todesursache erlernen können.

Die App kann auf ein Mobiltelefon oder Tablet (verfügbar für Android und iOS) heruntergeladen werden, um jederzeit im Zertifizierungsprozess schnell darauf zugreifen zu können.

Das Online-Schulungsmodul zur Verbesserung der Todesursache bietet einen Überblick über das wichtige Registrierungssystem und die entscheidende Rolle, die Ärzte dabei spielen, dass es funktioniert. Es bietet auch Schulungen zu:

  • Wie Informationen zur Todesursache verwendet werden;

  • Wie man Todesursachenerklärungen schreibt;

  • Wann sind Fälle an den medizinischen Prüfer oder Gerichtsmediziner weiterzuleiten? und

  • Wo kann man auf zusätzliche Ressourcen zugreifen?

Medizinische Zertifizierer können kostenlose CME-Credits verdienen, indem sie sich für den Kurs anmelden, die Schulung abschließen, den Post-Test bestehen und eine kurze Bewertung ausfüllen.

Die richtige Todesursache zu finden ist eine Herausforderung, aber ein wesentlicher Aspekt der Patientenversorgung. Die mobile App und das Online-Schulungsmodul sollen Ärzten dabei helfen, diese kritischen Entscheidungen einfacher zu treffen.

Ressourcen

Todesursache Mobile App: Apple App Store und Google Play Store

Verbesserung des Online-Schulungsmoduls zur Meldung von Todesursachen

Folgen Sie Medscape auf Facebook, Twitter, Instagram und YouTube