Anonim

Persistenz, Adhärenz und Wirksamkeit der Kombinationstherapie bei erwachsenen Patienten mit Asthma

Marceau C, Lemiere C, Berbiche D, Perreault S, Blais L.

J Allergy Clin Immunol. 2006; 118: 574 & ndash; 581

Zusammenfassung

Diese Studie von Marceau und Kollegen untersuchte die Einhaltung der Behandlung sowie die Wirksamkeit der Kombinationstherapie bei Erwachsenen mit Asthma. Die Studie stellt fest, dass die aktuellen internationalen, kanadischen und US-amerikanischen Asthmabehandlungsrichtlinien, einschließlich der Globalen Initiative für Asthma, ein auf dem Schweregrad basierendes Management von Asthma fordern, bei dem sowohl Symptome als auch Lungenfunktionstests angewendet werden. Die Richtlinien des Nationalen Programms zur Aufklärung und Prävention von Asthma fordern die Zugabe von langwirksamen Beta-Agonisten (LABAs) zu inhalierten Kortikosteroiden (ICS), wenn Asthma mit ICS allein nicht gut kontrolliert werden kann. Die Autoren stellten fest, dass sowohl LABAs als auch ICSs eine komplementäre Wirkung haben und sowohl die Bronchokonstriktion als auch die zugrunde liegende Atemwegsentzündung behandeln. Sowohl LABAs als auch ICSs können entweder gleichzeitig (dh mit 2 getrennten Inhalatoren) oder in Kombination (dh beide Medikamente im selben Inhalator) verabreicht werden.

In der Studie wurde versucht, die Einhaltung und Wirksamkeit von LABAs und ICSs zu vergleichen, die entweder gleichzeitig oder in Kombination verabreicht wurden. Die Ergebnisse zeigten, dass Patienten, die die Medikamente in Kombination einnahmen, mit 17% weniger Wahrscheinlichkeit ihre Medikamente absetzten und mit 17% weniger Wahrscheinlichkeit eine mittelschwere bis schwere Asthma-Exazerbation hatten. Die Autoren kamen zu dem Schluss, dass eine Kombinationstherapie bei Patienten mit Asthma mit geringer Einhaltung der Kontrolltherapie der gleichzeitigen Therapie vorgezogen werden könnte.

Standpunkt

Studien haben gezeigt, dass Patienten mit größerer Wahrscheinlichkeit Medikamente einhalten, die einfacher und leichter einzunehmen sind. Andere Studien haben auch gezeigt, dass ICS und LABAs in einem einzelnen Inhalator die Asthma-Exazerbationen im Vergleich zu den beiden getrennt eingenommenen Inhalatoren überlegen reduzieren können. [1] Die Einhaltung von Langzeit-Asthmakontrollern ist bereits als schlecht bekannt, und Strategien zur Verbesserung der Einhaltung verbessern letztendlich die Ergebnisse. Die Autoren schlugen auch vor, dass Patienten mit Asthma keine LABAs ohne begleitende ICS einnehmen sollten. Die Verwendung des Kombinationsinhalators trägt dazu bei, dass beide Medikamente eingenommen werden.

Abstrakt