Anonim

NEW YORK (Reuters Health) - Laut einer neuen Grundsatzerklärung sind Verbesserungen der kardiovaskulären Gesundheit und der Überwachung von Krankheiten erforderlich, um das Ziel der American Heart Association (AHA) zu erreichen, die Lebenserwartung bis 2030 gerecht zu erhöhen.

Um sein Ziel zu unterstützen, "kardiovaskuläre Gesundheit für alle" zu erreichen, wird sich die AHA bemühen, die Lebenserwartung für gesunde Menschen über die aktuellen Prognosen hinaus mit globalen und lokalen Mitarbeitern von 66 Jahren bis mindestens 68 Jahren in den Vereinigten Staaten gerecht zu erhöhen und von 64 Jahren bis mindestens 67 Jahren weltweit ", so das AHA 2030 Impact Goal.

Um dieses Ziel zu erreichen, sind mehrere Verbesserungen erforderlich, um das Überwachungssystem für kardiovaskuläre Gesundheit und kardiovaskuläre Erkrankungen der Zukunft zu schaffen.

Dr. Veronique L. Roger von der Mayo Clinic in Rochester, Minnesota, und Kollegen des AHA Advocacy Coordinating Committee bieten neun politische Prioritäten an, die auf etablierten Prinzipien und Ansätzen aufbauen. Zu den Prioritäten gehören und unterstützen die jüngsten Empfehlungen des Council of State und Territorial Epidemiologists (CSTE) zur Umgestaltung der Überwachung der öffentlichen Gesundheit für die Vereinigten Staaten.

Die zunehmende Zahl kardiovaskulärer Todesfälle und die niedrige Rate kardiovaskulärer Gesundheit erfordern dringende Interventionen auf allen Ebenen, die durch eine engagierte Politikgestaltung und eine nachhaltige Finanzierung unterstützt werden. Dies geht aus der neuen Erklärung hervor, die im Umlauf mit einer Empfehlung des Präsidenten zum Wirkungsziel 2030 veröffentlicht wurde.

Solche Interventionen erfordern eine Überwachung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen, bei der solide vorhandene Daten sowie neuartige Methoden verwendet werden, um die klinische, öffentliche, gesellschaftliche und wirtschaftliche Belastung durch schlechte Herz-Kreislauf-Gesundheit vorherzusagen und die Wirksamkeit von Interventionen zu überwachen.

Die 2019 von CSTE angekündigte Initiative "Public Health Data Superhighway" würde das nationale System zur Überwachung der öffentlichen Gesundheit durch fünf Grundprinzipien verändern: Ein Unternehmensansatz für die Autoren kommt zu dem Schluss. "Wohin wir von hier aus gehen und wie schnell, hängt von der Dringlichkeit der Interessengruppen ab."

"Die AHA hat sich ein mutiges neues Ziel gesetzt, um ein gesundes Leben bis 2030 zu verlängern. Die Reaktion von Berufsverbänden und politischen Entscheidungsträgern sollte gleichermaßen mutig sein", fügen sie hinzu.

Dr. Roger antwortete nicht auf eine Bitte um Kommentare.

QUELLE: https://bit.ly/2tTiP0Y und https://bit.ly/3bDT9GG Circulation, online, 29. Januar 2020.